Die Elemente der QGIS-Oberfläche

map topomatik - Geobasiertes Immobilienmanagement / Die Elemente der QGIS-Oberfläche

Die Elemente der QGIS-Oberfläche

Sie sind hier:
< Zurück

Die QGIS Oberfläche ist in fünf Bereiche unterteilt:

Menüleiste
Werkzeugleisten
Bedienfelder (auch Panel genannt), z. B. das Layerfenster
Kartenfenster
Statusleiste

 

 

 

1. Menüleiste

Die Menüleiste beinhaltet die gleichen Funktionen wie die Werkzeugleisten. Darüber hinaus bietet sie umfangreiche Einstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten, die jedoch nicht Bestandteil dieser Kurzanleitung sind.

 

 

2. Werkzeugleisten

Die wichtigsten Werkzeugleisten sind diejenigen für die Dateiverwaltung und das Navigieren in der Karte. Erklärungen zu den Werkzeugen finden Sie, indem Sie Ihre Maus kurz über dem Symbol positionieren, so dass Ihnen ein so genannter Tooltipp (engl.) angezeigt wird.

Hier speichern oder öffnen Sie QGIS-Projektdateien (eine solche haben Sie von uns bekommen):
Bedeutende Schaltflächen für die Kartennavigation
Abfrage von Informationen zu einem Objekt

 

Zusätzlich haben Sie mit den folgenden Schaltflächen praktische Helferlein an der Hand:

Selektion von Layer-Objekten
Deselektion von Layer-Objekten
Öffnen der Attributtabelle
Messwerkzeug
Hiermit können Sie Text-Anmerkungen direkt in die Karte einfügen. Diese Eingaben werden beim Speichern in Ihrer QGIS-Projektdatei hinterlegt.

 

3. Layerfenster

Das Layerfenster ist das wichtigste Bedienfeld und wird hier ausführlich vorgestellt. Hier sind die einzelnen Kartenebenen in einer Art Baumdiagramm hierarchisch gegliedert. Die Kartenebenen werden Layer genannt. Die Reihenfolge der Layer innerhalb der Liste bestimmt die Darstellung auf der Karte. Im Fenster weiter oben liegende Ebenen verdecken daher die Ebenen darunter. Die einzelnen Ebenen lassen sich einfach mit der Maus verschieben und anordnen.

 

Das Layerfenster stellt verschiedene Layer in Kategorien  gruppiert dar. Die wichtigsten Kategorien für das Freiflächenkataster sind:

Die Wirtschafts-/Pflegeeinheit  :  Hier finden Sie die Layer, die Ihren Bestand in Wirtschaftseinheiten oder Liegenschaften gliedern. Ggf. werden hier auch Flurstücke als Layer integriert.

Die Bauteile  : Hier liegen die Layer mit den Bauteilen des Freiflächenkatasters: Punktobjekte, Streckenobjekte und Flächenobjekte. Bei einem ausgeklappten Layer (Pfeil zeigt nach unten), wird die Legende  zu einem Layer sichtbar.

Die Auswertung  : Über diese Layer lassen sich die Mengen für die Gartenpflege und die Schneeräumung abfragen und einsehen.

Die Hintergrundkarten   : Hier sind Luftbilder, Straßenkarten oder von Ihnen bereitgestellte Daten als Layer enthalten.

Hinweis: Durch Klicken auf einen Layer wird dieser Layer aktiviert. Nur bei einem aktiven Layer können Sie Informationen über Objekte in der Karte abfragen oder auf die Grenzen eines Layers zoomen.