Beratung

map topomatik berät Sie bei der Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse

BUILDING INFORMATION MODELING

Seit Juni 2018 arbeitet map topomatik gemeinsam mit der HTW Dresden unter der Federführung von Prof. Dr. Christian Clemen an dem Forschungsprojekt „BIM- und GIS-konforme Dienste für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft“ (Kurzbezeichnung: Immomatik). Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem unternehmensübergreifenden Austausch von Bestandsdaten im Rahmen wohnungswirtschaftlicher Geschäftsprozesse und mit der Frage, wie BIM auch beim Betreiben von Immobilien Anwendung findet.

Erfahre mehr! >

Ein nachhaltiger Lösungsansatz zur Digitalisierung gelingt nur, wenn fach- und unternehmensübergreifend ganze Prozessketten in die Digitalisierungsstrategie einbezogen werden. Langfristig darf sich die Digitalisierung daher nicht nur auf das Freiflächenmanagement selbst konzentrieren, sondern muss auch die sogenannten Unterstützungsprozesse wie Rechnungswesen, Controlling und Investitionsplanung integrieren. Und sie muss unternehmensübergreifend gedacht werden. Das Potenzial liegt eher in der Minimierung der Grenzkosten. Möchten Sie mehr zu dem Them Building Information Modeling (BIM) wissen? Wir beraten sie gerne!

WIR BEGLEITEN IHRE KONTROLLEURE

Unsere erfahrenen Mitarbeiter begleiten Ihre Prüfer bei ihrer Arbeit vor Ort. Sie gehen dabei auf die individuellen Gegebenheiten ein und machen die Prüfer auf mögliche Besonderheiten aufmerksam, die sich aus den prüfrelevanten Objekten ergeben. Wenn Sie sich für unser Immobilienmanagementsystem ImmoSpector entschieden haben, begleiten wir Sie bei der Anwendung. Learning by doing ist die beste Methode, um das System kennenzulernen. Die einfache Anwendung erlaubt die direkte Handhabung des Systems. Wie einfach das ist, zeigen wir Ihnen vor Ort.