Kartenmaterial für das Baumkataster

map topomatik - Geobasiertes Immobilienmanagement / Allgemein  / Kartenmaterial für das Baumkataster

Kartenmaterial für das Baumkataster

Online-Kartenmaterial nun auch offline verfügbar

Digitale Infrastruktur

Kartenmaterial wie Flurstücke, Übersichtspläne, Luftbilder oder andere Strukturen kann ab sorfort auch in der ImmoSpector tree App sichtbar gemacht werden. Bisher waren diese Informationen nur in der Webversion (Browser) unserer Anwendung sichtbar. Durch Anpassungen in unserer digitalen Infrastruktur lässt sich dieses zusätzliche Kartenmaterial nun, bis zu einem gewissen Grad, auch in den Apps für iOS und Android nutzen und steht somit auch offline zur Verfügung. In der Webversion des Baumkatasters kann nun ausgesucht werden, welche zusätzlichen Karteninformationen aus dem Online-Baumkataster in der App sichtbar werden sollen. Anschließend werden diese Anforderungen von map topomatik konfiguriert. Durch die Offline-Eigenschaft der App ergeben sich teilweise Einschränkungen in der Kartendarstellung. Die individuelle Konfiguration der Offline-Karte erfolgt in Absprache mit map topomatik.

Integration in die Infrastruktur

Daten, die bereits vorhanden sind oder die anderweitig erworben werden, haben eine recht hohe Diversität. Wodurch die Integration in das Baumkataster mit sehr unterschiedlichen Aufwänden verbunden ist. Aus diesem Grund sind die nachfolgend aufgeführten Arbeitsschritte nur als grobe Richtwerte zu verstehen. Konkret lässt sich so etwas nur individuell mit Blick auf die entsprechenden Daten festlegen!

  • Daten sichten und für die Bereitstellung auswählen und speichern. Hauptsächlich betrifft dies Vektordaten, also soetwas wie Shapefiles oder Konstruktionspläne, meist dxf- oder dwg-Format.
  • Räumliche Positionierung (Georeferenzierung). Dieser Arbeitsschritt ist nur bei Daten notwendig, welche noch keine Positionierung haben. PDFs können solche Informationen auch enthalten bzw. speichern.
  • Daten werden in die map topomatik Infrastruktur importiert.

Lizenskosten

Es können Lizenskosten für die Bereitstellung von Flurstücken, Gebäudegrundrissen oder Luftbildern entstehen. Diese werden von den Landesvermessungen der Bundesländer erhoben. Teilweise besteht bei diesen Behörden ein Mindestbestellwert von 50€.

Hintergrundkarte – OpenStreetMap (OSM)

OSM ist ist ein offenes Netzwerk von Freiwilligen, welche auf der ganzen Welt Daten zusammentragen, um einen kostenfreien Kartendienst über das Internet zur Verfügung zu stellen. map topomatik nutzt diese Karten als Hintergrundkarten. Somit fallen keine Lizenskosten für die Kartenbereitstellung an. Diese Daten haben, durch die Art wie sie erhoben werden, regionale Qualitätsunterschiede. Dies kann soweit gehen, dass Hausgrundrisse nicht sichtbar sind, weil hier schlicht die Daten fehlen. In urbanen Ballungsräumen ist die Datenlage vergleichbar mit Google Maps und somit meist unproblematisch. Sind unsere Kunden von schlechter Datengrundlage betroffen, so finden wir hier gemeinsam eine Lösung.

Zusätzliches Kartenmaterial

Grundsätzlich entstehen nun Kosten wenn weitere Anzeigeebenen im Baumkataster sichtbar werden sollen. Durch die hohe Datendiversität müssen wir konkret auf die Wünsche und Datengrundlagen unserer Kunden schauen. Wir erstellen unseren Kunden gerne ein individuelles Angebot für die Integration von Kartenmaterial in das Baumkataster ImmoSpector tree.

Kontakt über map topomatik

 

Keine Kommentare
Schreibe einen Kommentar